Wenn Kinder Brillen brauchen

Manchmal ist eine Brille schon im ersten Lebensjahr notwendig, z.B. wegen einer Operation oder weil eine bleibende Schwachsichtigkeit auf einem Auge vermieden werden soll.

kind_brille150Dafür gibt es spezielle Babybrillen. Denn ein Baby liegt ja nicht nur auf dem Rücken, sondern auch auf der Seite oder auf dem Bauch.Die Brillenfassung darf daher die Schläfen seitlich nicht überragen. Auch muss der Brillensteg auf der kleinen Nase gut aufliegen, die Bügel sollten das Ohr weich umschließen und zusätzlich über dem Kopf an einem Häubchen befestigt werden. Häufig sind Sonderanfertigungen für die kleinen Köpfchen notwendig.Auch bei größeren Kindern kommt es auf einen wirklich guten Sitz der Brille an, soll der Sehfehler effektiv korrigiert werden. Leichte, stabile und flexible Fassungen sind wichtig. Kleine Fassungen und Kunststoffgläser verringern zusätzlich das Gewicht. Federscharniere mit Schutzkappen aus Kunststoff verhindern Verletzungen auch beim Herumtollen und Sport. So können sich Kinder ungehemmt bewegen.Als Augenoptiker stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Brillen Kuhlmann

Konstanze Frank
Mittelstraße 30

32657 Lemgo

Tel: 0 52 61 / 51 82
Fax:0 52 61 /173 60

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa: 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Links

Zeiss_Relaxed_Vision