UV-Schutz ist auf der Skipiste wichtig

Nie ohne Sonnenschutz-Brille auf die Skipiste gehen, ob Kind oder Erwachsener.

skifahrer-150Wer mit der idealen Ski-Ausrüstung auf die Piste möchte, sollte bei der Sonnenbrille / Sportbrille nicht sparen. Das könnte der Gesundheit erheblich schaden.Die Kombination der Helligkeit durch Sonne und Schnee und der Zugluft in den Bergen fordert die Augen im Höchstmaß.

Experten empfehlen deshalb eine geeignete Brille, die nicht nur gut aussieht, sondern gut passt und vor allem das UV-Licht herausfiltert. Die Skibrille sollte im Fachhandel gekauft werden und unbedingt das so genannte CE-Zeichen tragen. Am besten entschediet man sich für eine Marke, die für Ihre Qualität bekannt ist.

NoName Produkte haben auch oft das CE-Zeichen, aber können das eigentliche Versprechen nicht leisten. Der UV-Schutz für die Augen muss sichergestellt sein. Sind die Gläser nur getönt, aber das ultraviolette Licht wird nicht ausreichend herausgefiltert, droht auf Dauer eine schmerzhafte Bindehaut- oder Hornhautentzündung. Im ungünstigsten Fall kann es zu Vernarbungen kommen und damit zu bleibenden Schäden.

Die Passform der Brille ist wichtiger als man vielleicht denkt. Die Brille muss an den Augen gut abschließen, damit kein Streulicht auf die Augen gelangt. Auch die Zugluft auf der Piste wird reduziert, womit mögliche Augenentzündungen vermieden werden. Rote Augen nach einem Tag auf der Skipiste sind ein deutliches Warnsignal dafür, dass das Equipment für den Augenschutz alles andere als optimal ist!

Brillen Kuhlmann

Konstanze Frank
Mittelstraße 30

32657 Lemgo

Tel: 0 52 61 / 51 82
Fax:0 52 61 /173 60

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa: 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Links

Zeiss_Relaxed_Vision